Karnevalsrückblick 2018/2019

Sessionseröffnung am 11.11.2018

Am 11.11. ging's sie wieder los: die fünfte Jahreszeit startete pümktlich um 11:11 Uhr. Am Kowwelenzer Münzplatz feierten die Närrinnen und Narren bei lauem Novemberwetter mit Gesang, Bier und guter Laune. Natürlich durfte auch die KuK Rübenach von dieser Feier nicht fernbleiben.

Ordensfest am 04.01.2019

Am Abend des 04. Januars begann die Session 2019 mit dem Ordensfest/Uniformappell für die KuK im Haus Simonis in Rübenach. Viele aktive Mitglieder fanden sich ein, um den neuen Sessionsorden in Empfang zu nehmen. In diesem Jahr thematisierte er die umliegenden Felder Rübenachs und deren alte Namen, die bei den meisten bereits in Vergessenheit geraten sind - ganz nach dem Motto: "Öm Rüwwenach drömeröm". Gesponsert wurde der Orden von der Volksbank in Rübenach sowie Elektro Fondel, einem anliegenden Elektronikgeschäft.

 

Natürlich wurden nicht nur die Orden verliehen, sondern auch die Uniformen überprüft. Wenn Flecken auf der Uniform waren, das Hemd nicht in der Bux steckte oder man sogar - welch Schande - sein Kostüm komplett vergessen hatte, der durfte vom berüchtigten Knobi-Schnaps kosten.

1. Prunksitzung am 19.01.2019

Ein großes Fest hielt die KuK Rübenach am 19. Januar 2019 ab, als sie fast 300 Närrinnen und Narren zur 1. Prunksitzung 2019 lud. Unter der Doppelführung von Goswin Geisen und Nicolas Keßelheim wurde viel gejubelt und getanzt, gestaunt und gelacht, aber auch nachgedacht. Marc Stawowy wurde mit dem Eigengewächsorden der AKK ausgezeichnet und geehrt.

 

Zudem gab die KuK Rübenach ihre Bewerbung für die Koblenzer Prinzengestellung 2022/23 bekannt, die von AKK-Präsidenten Franz-Joseph Möhlich gerne entgegengenommen wurde. 

Fotos: Peter Klöckner

2. Prunksitzung am 26.01.2019

Mit einer Karnevalsgala der Extraklasse kürte die KuK Rübenach die Session mit ihrer 2. Prunksitzung, die - wie die Sitzung vorherige Woche - ausverkauft war. Goswin Geisen und Nicolas Keßelheim führten souverän durch den Abend und begeisterten die Närrinnen und Narren im Publikum. Im Rahmen der Sitzung wurden Trudel Kreuser und Gabi Geisen mit dem Ehrenorden der K.u.K. ausgezeichnet. Den Eigengewächsorden der AKK bekam Martin Wagner überreicht.

 

Zudem musste sich die KuK Rübenach von einem Vorstandsmitglied verabschieden: Goswin Geisen nahm nach 14 Jahren seinen Hut als Sitzungspräsident und überließ die Bühne dem Nachwuchs.

Fotos: Peter Klöckner

Schwerdonnerstag am 28.02.2019

Fackelumzug am 02.03.2019

Karnevalsbeerdigung am 05.03.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kirmes und Karnevalsgesellschaft Rübenach e.V.